Fitness- & Sporttrends 2022

An diesen Sportarten kommt niemand vorbei

Sich endlich einmal wieder um den eigenen Körper kümmern. Abnehmen, sportlicher werden, fit sein. Und das idealerweise nicht mit den immergleichen Laufrunden, sondern mit Spaß dabei. Das könnte Ihnen gefallen? Dann könnte bei diesen aktuellen Fitness- und Sporttrends etwas für Sie dabei sein.

1. Home-Fitness

Aus den Pandemie-Einschrän­kungen heraus haben viele Menschen den Fitnessstudios den Rücken gekehrt und begonnen, sich im heimischen Wohnzimmer zu stählen. Aus der Not wurde aber schnell eine Tugend. Denn das Home-Workout bietet nicht nur Vorteile wie Zeitersparnis, freie Zeiteinteilung und die eigene Dusche. Dank der Digitalisierung gibt es inzwischen jede Menge ausgereifte Fitness-Apps und Online-Fitness-Studios, mit denen man problemlos und sicher alleine trainieren kann. Auch Online-Kurse, also virtueller Sport in der Gruppe, sind angesagt. Häufig werden entsprechende Workouts gestreamt.

2. Outdoor-Fitness

Dass vermehrt draußen Sport gemacht wird, ist ebenfalls auf die Pandemie zurückzuführen. Und auch in diesem Jahr heißt es: Ab in die Natur! So sind 2022 zum Beispiel diese beiden Trendsport­arten angesagt:

Trailrunning

Ist wie Joggen, nur anstrengender, denn es geht dabei ins Gelände. Gelaufen wird abseits der asphaltierten Straße, auf Feld- und Waldwegen & Co. Stadtbewohner setzen auf ­urbanes Trailrunning. Hier nutzen diese wechselnden Untergründe (Grünflächen, Schotter und Asphalt), Hindernisse (Treppen, Bänke) und Steigungen (Straßen und Rampen) für ein effektives Workout.

Padel

Padel ist eine Trendsportart, die aus Spanien und Portugal zu uns gekommen ist. Der Mix aus Tennis und Squash wird in der Gruppe gespielt. Schwitzen, auspowern und jede Menge Spaß lautet dabei die Devise.

Für Neugierige und Entdecker

Ebenfalls immer beliebter werden diese Exoten:

  • Piloxing (Boxen & Pilates)
  • Crossminton (Squash, Badminton & Tennis)
  • SUP-Yoga (Yoga auf dem Stand-up-Paddle)
  • Barre Workout (Kombination aus Ballett, Yoga & Pilates)

3. Mindfulness

Fit zu sein heißt aber nicht nur die „Muckis“ zu stärken. Auch die mentale Gesundheit spielt 2022 eine wichtige Rolle. „Mindfulness“ bedeutet sich Zeit nehmen, Stress abzubauen, besser in sich hineinzuhören, was einem guttut. Aktuelle Trends sind dabei:

Aerial Yoga

Hier arbeitet man mit einem Tuch, das von der Decke hängt. Viele Übungen werden in der Luft gemacht.

Pilates mit Geräten

Pilates baut Stress ab, hilft bei der Körperhaltung, fördert die Durchblutung und stärkt die Tiefenmuskulatur. Für diese neue Form arbeitet man jetzt mit Equipment.

Achtsame Meditation

Ob mittels Bücher, Kursen oder per YouTube-­Video-Tutorial, Anleitungen zu mehr Ruhe, Gelassenheit, besserem Schlaf oder Entspannung werden immer beliebter.

Für welchen dieser Trends Sie sich auch entscheiden:

Gönnen Sie sich Zeit für sich und Ihr körperliches oder geistiges Wohlbefinden.

Veröffentlicht: 30.06.2022 - Aktualisiert: 08.07.2022