Glow up your Life 1: Herbst-Detox

Den Körper reinigen und revitalisieren

Statt teurer Detox-Programme im Wellnesscenter können Sie Ihr eigenes Herbst-Detox ganz einfach zu Hause durchführen! Verabschieden Sie sich von Stress, Giftstoffen und Erschöpfung und tanken Sie neue Energie. Wir zeigen Ihnen in Teil 1 unserer 3-teiligen Detox-Serie, wie Sie Ihren Körper reinigen und sich für die kalte Jahreszeit stärken.

Neues Körpergefühl - von innen und außen

Eine Detox-Kur sollte nicht als Diät verstanden werden: Der wesentliche Gedanke ist, den Körper beim Entgiften zu unterstützen. Durch gesunde Ernährung und achtsamen Umgang mit dem eigenen Körper und den Lebensmitteln, die Sie ihm zuführen, geht dies bei vielen jedoch tatsächlich mit einem Gewichtsverlust einher. Gleichzeitig verbessert sich die Vitalität und Energie, Sie fühlen sich fitter und wacher und können Ihren Alltag mit voller Power bewältigen.

Warum jetzt der perfekte Zeitpunkt ist

Erntezeit für frisches Obst und Gemüse

Im Herbst werden viele verschiedene Obst- und Gemüsesorten geerntet. Diese reichhaltigen Lebensmittel sind ideal für Ihre Detox-Kur. So können Sie Ihren Körper mit allen wichtigen Nährstoffen versorgen und ihn gleichzeitig dabei unterstützen, Giftstoffe auszuscheiden.

Vorbereitung auf die Wintermonate

In der Übergangszeit zur kalten Jahreszeit kann eine Detox-Kur helfen, das Immunsystem zu stärken. Gönnen Sie Ihrem Körper eine Pause von schädlichen Substanzen wie Alkohol, Zucker und verarbeiteten Lebensmitteln und verbessern Sie damit Ihre Widerstandsfähigkeit gegen Erkältungen.

Rückzug und Entspannung

Die kürzer werdenden Tage und das kühlere Wetter eignen sich dazu, zur Ruhe zu kommen und sich auf sich selbst zu konzentrieren. Als Teil dieses Prozesses kann die Detox-Kur Ihnen helfen, sich auf gesunde Gewohnheiten wie Bewegung und ausreichend Schlaf zu konzentrieren.

Positive Auswirkungen auf das Wohlbefinden

In unserem Alltag setzen wir unseren Körper durch Umweltverschmutzung, Stress und ungesunder Ernährung ständigen Belastungen aus. Eine bestimmte Zeit lang gezielt beeinflussbare negative Faktoren möglichst zu vermeiden, hilft dem Körper sich zu regenerieren und revitalisieren. Die Kur kann dabei helfen, sich trotz der kürzer werdenden Tage und weniger Sonnenlicht frisch und lebendig zu fühlen.

Das passiert im Körper

  • Leber und Nieren werden bei der Ausscheidung von Giftstoffen unterstützt, was zu mehr Energie und Vitalität führt
  • die Verdauung wird beruhigt und Nährstoffe können besser aufgenommen werden
  • das Immunsystem wird gestärkt und kann Krankheiten besser abwehren
  • das Hautbild verbessert sich und Hautprobleme können verringert werden
  • das Körperbild verändert sich, überschüssiges Wasser wird ausgeschwemmt und schlechte Ernährungsgewohnheiten können einfacher überwunden werden

Detox-Tipps für Ihren Alltag

Greifen Sie öfter Mal zum Apfel

Bio-Äpfel sind reich an Pektin, das Toxine im Darm bildet und sie besser ausscheidet.

Priorisieren Sie Ihren Schlaf

Im Schlaf arbeitet unser Körper auf Hochtouren, Zellen werden repariert und Giftstoffe abgebaut. Gönnen Sie sich daher nach Möglichkeit 7-8 Stunden Schlaf.

Die Kraft des Sauerstoffs

Versuchen Sie, täglich einen Spaziergang an der frischen Luft einzubauen. Das fördert die Durchblutung der Reinigungsorgane und unterstützt den Abtransport von Giftstoffen. Bereits 15-20 Minuten reichen aus.

Wasser marsch!

Auch wenn es mittlerweile jeder weiß: Trinken ist essentiell, insbesondere beim Entgiften. Mindestens zwei Liter sollten es täglich sein, um Zellstoffwechsel und Durchblutung zu optimieren.

Von außen unterstützen

Massagen, Saunagänge, Fuß- und Ganzkörperbäder helfen dem Körper dabei, Abfallprodukte effizienter abzutransportieren. Durch die gesteigerte Durchblutung gelangen mehr Nährstoffe in die Zellen.

Körperliche Aktivität und Entspannung

Regelmäßige Bewegung ist ein wichtiger Bestandteil, um den Stoffwechsel anzuregen und hilft beim Entgiften. Besonders gut während Ihrer Detox-Kur geeignet sind:

Spaziergänge

Genießen Sie die Schönheit der herbstlichen Natur und erkunden Sie neue Gebiete - in friedlicher Ruhe oder gemeinsam mit andern

Yoga

Die sanften Bewegungen und die bewusste Atmung helfen Ihrem Körper, im Fluss zu sein

Pilates

Die konzentrierte Ausführung der Übungen stärkt die Tiefenmuskulatur und bringt Atmung und Bewegung in Einklang

Schwimmen

Hier trainieren Sie Kraft und Ausdauer, ohne Ihre Gelenke zu belasten, die geschmeidige Fortbewegung baut zudem Stress ab

Durch das Schwitzen können beim Sport können Giftstoffe zusätzlich über die Haut ausgeschieden werden. Halten Sie die Aktivität in einer Balance zu Entspannung und Regeneration. Techniken wie Meditation oder Atemübungen helfen beim Stressabbau und beruhigen das Nervensystem.

Von außen unterstützen

Massagen erhöhen die Durchblutung des Gewebes und fördern den Abtransport von Giftstoffen aus den Zellen. Die sanften Streichbewegungen stimulieren die Lymphdrainage und können so den Fluss der Lymphe verbessern, wodurch Giftstoffe effektiver ausgeschieden werden. Gezielte Bauchmassagen können zudem die Funktion der inneren Organe verbessern, u.a. werden dadurch Leber und Nieren bei der Filterung und Ausscheidung von Toxinen unterstützt.

Detox für Geist und Seele

Auch die Reinigung von Geist und Seele sollte bei einem ganzheitlichen Detox Raum finden. Duftkerzen, ätherische Öle und beruhigende Musik schaffen eine entspannende Atmosphäre und verzaubern Ihr Zuhause im Nu in eine Wohlfühloase. Planen Sie bewusst Zeit für sich selbst ein, lesen Sie ein inspirierendes Buch oder nehmen ein Schaumbad.

Sie wollen mehr über Detox erfahren?

Lesen Sie Teil 2 der 3-teiligen Serie von „Glow up your Life“:

Mehr zu Ernährung für Ihr Detox

Veröffentlicht: 17.08.2023 - Aktualisiert: 18.12.2023